Home » Handbuch Gewerbliche Schutzrechte: Ubersichten Und Strategien, Europa - USA - Japan by Dieter Rebel
Handbuch Gewerbliche Schutzrechte: Ubersichten Und Strategien, Europa - USA - Japan Dieter Rebel

Handbuch Gewerbliche Schutzrechte: Ubersichten Und Strategien, Europa - USA - Japan

Dieter Rebel

Published January 1st 1992
ISBN : 9783409199544
Paperback
371 pages
Enter the sum

 About the Book 

Dieses Nachschlagwerk soll Ihnen als Leitfaden durch die Strategiefelder Information, Anmeldung von Schutzrechten, Organisation des Schutzrechtswesens und Verhalten auf dem Markt dienen. Es ist aus Unterlagen meiner langjahrigen praktischenMoreDieses Nachschlagwerk soll Ihnen als Leitfaden durch die Strategiefelder Information, Anmeldung von Schutzrechten, Organisation des Schutzrechtswesens und Verhalten auf dem Markt dienen. Es ist aus Unterlagen meiner langjahrigen praktischen Seminartatig keit entstanden, zu deren Veroffentlichung ich vielfach ermuntert wurde. Damit wird der Versuch unternommen, nicht nur eine Ubersicht uber das komplexe Ge biet der verschiedenen gewerblichen Schutzrechte in den wichtigen Industrielandern zu schaffen, sondern auch Informationen uber Recherchemoglichkeiten, Uberwachungssy steme, Patentdatenbanken, Geheimhaltung, Anmeldung, Kosten, Organisation und Ver halten auf dem Markt, d.h. Nutzung der Schutzrechte durch z.B. Werbung, Lizenzverga be, Verhalten bei Verletzung etc. aufzuzeigen. Dadurch soll der Benutzer die Zusammenhange im gewerblichen Rechtsschutz erkennen und angeleitet werden, Strategien zur Anwendung fur sich massgeschneidert zu ent wickeln. Im Inhaltsverzeichnis und im Stichwortverzeichnis finden Sie Hinweise zu den speziellen Themenbereichen, die in // stehenden Ziffern weisen auf die Quellenangabe im Literatur verzeichnis hin. Damit sollen Sie als Benutzer in der Lage sein, schnell die notwendigen Informationen aus dem Dschungel des gewerblichen Rechtsschutzes zusammenzustellen, um Ent scheidungen bezuglich der Vorgehensweise bei der Anwendung der gewerblichen Schutz rechte im EG-Binnenmarkt und in den ubrigen wichtigen Industrielandern auf eine siche re Basis zu stellen, und somit unnotigen Aufwand und unnotige Kosten zu vermeiden.